Petitionen | Deutscher Bundestag | Change.Org

Foto: DBT - Kummerow

Petitionen - eine eigene Form der Teilhabe...

 

Jedermann hat die Möglichkeit, Bitten oder Beschwerden an den Deutschen Bundestag oder andere Plattformen zu richten. Diese Petitionen können höchstpersönliche Angelegenheiten betreffen, aber auch Forderungen von allgemeinpolitischer Bedeutung (z. B. Bitten zur Gesetzgebung) zum Inhalt haben.

 

Lesen, Diskutieren & Mitzeichnen

 

Sie haben hier zum einen die Möglichkeit, veröffentlichte Petitionen zu verfolgen.
Zum anderen können Sie mitdiskutieren und Petitionen, die Sie unterstützen wollen, elektronisch mitzeichnen.

 

Der Link zum Portal beim Deutschen Bundestag: hier entlang

 

Der Link zum Portal von Change.Org: hier entlang

 

Hier stellen wir Ihnen ausgewählte Petitionen vor...

 

Viele Grüße und ein erfolgreiches Engagement wünscht

Reiner Krüger

rkr consulting GmbH

Lösungen für Sozialbetriebe | Fach und Führungskräftevermittlung

 

 

Tipp: Wenn die Mitzeichnungsfristen überschritten sind, lohnt sich dennoch ein Besuch im Petitionsforum oder der download hier der hinterlegten Petitionstexte. Einfach mal reinschauen...

Öffentliche Beratung im Deutschen Bundestag

17. März 2014

Am 17. März 2014 werden die Mitglieder des Ausschusses in einer öffentlichen Sitzung Petitionen zu folgenden Themen beraten:
  • Sozialversicherung - Prüfung der Abgabepflicht zur Künstlersozialversicherung durch Rentenversicherung
  • Arbeitslosengeld II - Abschaffung der Sanktionen und Leistungseinschränkungen

In der öffentlichen Sitzung um 12 Uhr im Europasaal, Paul-Löbe-Haus, bekommen die Petenten die Möglichkeit, ihr Anliegen persönlich vorzutragen. Im Anschluss hieran stellen sie sich den Fragen der Ausschussmitglieder und der anwesenden Regierungsvertreter.

Leider können wir wegen fehlender Sitzplatzkapazitäten keine Besucheranmeldungen mehr annehmen. Das Parlamentsfernsehen überträgt die Sitzung jedoch live und wird sie anschließend im Video-on-Demand-Bereich unter http://www.bundestag.de/Mediathek/index.jsp. bereitstellen.

Für Medienvertreter gelten die üblichen Akkreditierungsregeln des Bundestages.
.

Empfohlene Petitionen - sortiert nach Fristende

OHNE FRIST - ABER mit erforderlicher Anzahl von Mitzeichnungen

Fracking

Petition via Change.Org: Der Link zur Petition

 

Im Namen unserer Zukunft und der Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder wollen wir das Fracking verbieten. Die Risiken sind schlicht zu hoch.

Hier zwei Links, in denen Fracking und die Risiken hierzu unterschiedlich ausgerichtet erläutert werden:

 

http://www.youtube.com/watch?v=qd7NatBfpE4

 

http://blog.br.de/report-muenchen/2011/4438/die-deutsche-regierung-und-die-fracking-lobby.html

 

Foto: Idea (c) HP, fotolia

Fahrdienste für Menschen mit Behinderungen

 

Menschen mit Behinderungen, die wenig Einkommen haben und auf einen Fahrdienst (z. B. ASB, DRK oder auch eigenständige Fahrdienste) angewiesen sind, müssen die Kosten meist selbst übernehmen. Durch mehr steigende Preise kann man am öffentlichen Leben immer weniger teilnehmen. Jede Fahrt muss genauestens überlegt und geplant werden. Laut Grundgesetz darf niemand wegen einer Behinderung benachteiligt werden.

 

Der Link zur Petition: hier

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Petition beendet und in der Prüfung oder abgeschlossen

Mitzeichnungsfrist: 17.07.2013 | beendet - Petition in der Prüfung

Pflegeversicherung - Verankerung der Pflegestufe 0 im SGB XI
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die sogenannte Pflegestufe 0 (meist bei Demenz- oder Alzheimer-Erkrankten) als im SGB XI verankerte - textlich vorgesehene - Leistung in Anspruch genomm
Petition_43213.pdf
PDF-Dokument [25.3 KB]

Mitzeichnungsfrist: 10.07.2013 | beendet - Petition in der Prüfung

Sozialrecht - Einsatz einer unabhängigen Kommission zum Armuts- und Reichtumsbericht
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass eine unabhängige Kommission die Berichterstattung über den Vierten Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung übernimmt. In der Kommission soll
Petition_43032.pdf
PDF-Dokument [25.4 KB]

Mitzeichnungsfrist: 11.06.2013 | beendet - Petition in der Prüfung

Zwangsbeiträge für Hilfsfond für Opfer sexuellen Missbrauchs
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass juristische Personen ( also z.B. Kirchen, Schulen, Sportvereine, Heime etc. ) Gelder in einen Hilfefond einzahlen müssen, für den Fall, dass dort sexu
Petition_39287.pdf
PDF-Dokument [25.3 KB]

Mitzeichnungsfrist: 02.05.2013 | beendet - Petition in der Prüfung

Arbeitsförderung - Verbesserung der Beschäftigungssituation für blinde und sehbehinderte Menschen
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass blinde und sehbehinderte Menschen bessere Berufschancen erhalten und neue Berufsfelder erschlossen werden.
Petition_40470.pdf
PDF-Dokument [22.1 KB]
Gesetzliche Krankenversicherung - Leistungen - Keine Reduzierung der Kostenerstattung bei Dialysetherapien
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, die Kostenreduktion bei der absolut lebensnotwendigen Dialysetherapie zurückzunehmen.
Petition_41049.pdf
PDF-Dokument [21.5 KB]

Mitzeichnungsfrist: 18.02.2013 | beendet - Petition in der Prüfung

Arbeitslosengeld II - Prozesskosten- und Beratungshilfe für Arbeitslosengeld II-Empfänger vom 30.12.2012
Der Deutsche Bundestag möge beschließen: Die Beratungs- und Prozesskostenhilfe für HARTZ IV-Betroffene soll NICHT eingeschränkt werden. Ein Gesetzentwurf des Justizministeriums will den Zugang zur
Petition_38829.pdf
PDF-Dokument [26.7 KB]

Mitzeichnungsfrist: 20.02.2013 | beendet - Petition in der Prüfung

Menschen mit Behinderungen - Anerkennung von Assistenzhunden als Hilfsmittel
Der Deutsche Bundestag möge beschließen: Assistenzhunde sind unabhängig von ihrem spezifischen Aufgabengebiet generell als Hilfsmittel anzuerkennen. Assistenzhunde ermöglichen die selbstbestimmte
Petition_37489.pdf
PDF-Dokument [27.0 KB]

Mitzeichnungsfrist: 27.02.2013 | beendet - Petition in der Prüfung

Menschenrechte - Verkaufsverbot für durch Kinderarbeit hergestellte Mobiltelefone
Petition der Klasse 5/6 G der Biesalskischule in Berlin. Sie führen im Unterricht ein Projekt zum Thema Handy durch und recherchierten, dass Handyproduktionsfirmen Kinderarbeit zulassen. Dagegen rich
Petition_38481.pdf
PDF-Dokument [25.2 KB]