Analyse und Bewertung von Standorten und Betrieben

Foto: Michael Nivelet (fotolia)

Wir bewerten die Möglichkeiten unserer Kundinnen und Kunden, ihre bestehenden Geschäftsfelder zu erweitern und /oder neue hinzuzunehmen. Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden prüfen wir die unternehmenseigenen Potenziale, die Herausforderung einer Geschäftsfelderweiterung zu bestehen. Wir bewerten u.a die Marktsituation und analysieren den Bedarf potentieller Zielgruppen.

 

Übernahme und Aufbau neuer Standorte

Im Gespräch mit unseren Kundinnen bereiten wir mögliche Übernahmen und den Aufbau von neuen Standorten vor. Die Aufträge unserer Kundinnen und Kunden befassen sich erfahrungsgemäß mit der Begleitung der Wirtschaftsplanung, der Suche nach Investoren und der passenden Bank sowie mit der Begleitung von Verhandlungen.

 

Bei Bedarf nehmen wir die Suche nach einer für die Zielgruppe und den Zweck geeigneten Immobilie vor. Wir analysieren mögliche Standorte und vermitteln wichtige Expertinnen und Experten, z.B. mit Sozialbetrieben erfahrene Architektinnen und Architekten.

 

Potenzialanalysen

Wir entwickeln Potenzialanalysen zu Betrieben, die unserer Kundinnen und Kunden übernehmen wollen. Wichtiger Schwerpunkt unserer Tätigkeit bildet dabei die Begleitung des Übernahmeprozesses und ggf. notwendiger Reorganisationsprozesse. Die Begleitung verfolgt das Ziel, die Prozesse zielgruppengerecht, transparent und im Tempo den Bildungs- und Bindungsmustern der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzupassen. Wir unterstützen unsere Kundinnen und Kunden dabei, die in Respekt und Achtung vor der bestehenden Ordnung zu gestalten und das Vertrauen der neuen Kolleginnen und Kollegen zu gewinnen.

 

Unsere Kundinnen und Kunden beauftragen uns z.B. mit: 

  • der Beratung der für den Übernahmeprozess verantwortlichen Führungskräfte
  • der Begleitung der operativen Umsetzung von Veränderungs- und Anpassungsprozessen
  • der Vermittlung von erfahrenen und qualifizierten Führungskräften, die kommissarisch durch den Übergangsprozess entstehende personelle Mehrbedarfe ausgleichen und durch ihre Begleitung die Ziele des Übergangsprozesses als Mittler zum neuen Betreiber/Träger stützen
  • der Unterstützung bei der Einführung von unternehmenswichtigen Prozessen, z.B. im Betrieblichen Krankheitsmanagement
  • der Beratung und Begleitung bei der Auswahl von qualifizierten Führungskräften